Thüringen
Urlaub in Thüringen
 
 

Urlaub in Thüringen







Karte mit Unterkünften

------------------------
Urlaubsunterkünfte
Wellnesshotels
Hotels & Pensionen

Urlaubsangebote
Wellness
Kurzurlaub
Romantik zu Zweit
Kur & Gesundheit

------------------------
Urlaubsland Thüringen
Karte von Thüringen
Bücher & Reiseführer
Fotos von Thüringen
Regionen in Thüringen
Städte in Thüringen
   • Altenburg
   • Apolda
   • Arnstadt
   • Eisenach
   • Erfurt
   • Gera
   • Gotha
   • Greiz
   • Ilmenau
   • Jena
   • Meiningen
   • Mühlhausen
   • Nordhausen
   • Rudolstadt
   • Saalfeld
   • Suhl
   • Weimar
Museen & Ausstellungen
Technische Denkmale
Tierparks & Zoos
Parks & Gärten
Bauwerke
Höhlen & Bergwerke
Schlösser & Burgen
Kirchen & Klöster
Feste & Ereignisse
Sport & Spiel
Gebirge & Höhenzüge
Naturparks & Reservate
Flüsse & Seen
Persönlichkeiten
Sonstiges Sehenswertes

 
   

Friedrichroda im Thüringer Wald

Die kleinen Stadt Friedrichroda liegt eingebettet in eine waldreiche Mittelgebirgslandschaft, am Nordhang des Thüringer Waldes, zwischen den Städten Gotha und Eisenach. Über die Abfahrt Waltershausen der Autobahn A4 ist sie problemlos zu erreichen.

Ehe Friedrichroda zum zweitgrößter Erholungsort der DDR wurde und heute ein anerkannter Luftkurort Thüringens ist, musste es viele Jahrhunderte um diese anerkannte Stellung kämpfen.
Der Erbauer der Schauenburg erteilte im 11. Jahrhundert einem gewissen Gefolgsherrn Friedrich den Auftrag, Wald roden zu lassen, um auf dem entstehenden Flecken eine Siedlung zu gründen. So entstand Friedrichsrot. Obwohl die Siedlung ihren dörflichen Charakter nicht ablegen konnte, erhielt sie 1572 das Stadtrecht. Grund hierfür war, dass der Herzog von Sachsen-Weimar, der zu dieser Zeit diese Region in seinen Besitz bekam, hier gern eine Stadt haben wollte.
Über 200 weitere Jahre vergingen, in denen sich in Friedrichroda eine Textilindustrie, der Eisenbergbau und danach eine Gipsförderung entwickelten. Erst um das Jahr 1840, als die ersten Kurgäste die heilklimatische Wirkung der in der Stadt und ihrer Umgebung herrschenden Bedingungen erkannten, erhielt die Stadt eine zunehmende Bedeutung.

Heute bietet Friedrichroda seinen Kur- und Urlaubsgästen ein modernes Parkbad mit Sauna, einem Rasul-Bad mit Schlammbädern und -packungen, Aromaduschen und Solarien. Für eine vollkommene Entspannung während des Thüringenurlaubs steht auch ein 4-Sterne Wellnesshotel in Friedrichroda zur Verfügung.
Das aus der Ludwigsquelle aus 58 Meter Tiefe sprudelnde natürliche Heilwasser wird für Trinkkuren genutzt und Kneippanlagen mit mehreren Tretbecken dienen der Abhärtung und der körperlichen Ertüchtigung. Ein ähnliches Ziel wird beim Durchlaufen der 10 Trainingsstationen des Trimm-Dich-Pfads am Reinhardsberg angestrebt.

Neben diesen Einrichtungen eines modernen Kurorts, zu denen auch der Kurpark mit einem hübschen Trinkpavillon gehört, hat Friedrichroda mit seiner Marienglashöhle ein absolutes Highlight zu bieten. In der durch den Gipsabbau im 19. Jahrhundert entstandene Höhle, befindet sich die 1778 entdeckte Kristallgrotte mit bis zu 90 cm langen Gipskristallen, die als eine der größten und schönsten in Europa gilt. Beeindruckend auch der Höhlensee mit seinen faszinierenden Wasserspiegelungen.

Das Schloss Reinhardsbrunn, welches auf den Ruinen des ehemaligen Klosters errichtet wurde, ist wegen seiner Nutzung als Hotel nur im Rahmen von Führungen zu besichtigen. Das gilt auch für den angeschlossenen Landschaftspark mit romantischer Prägung, in dem unter anderem ein Nachbau der alten Schauenburg zu sehen ist.
Ein Bummel über die kleine Flaniermeile Friedrichrodas zwischen Hauptstraße und Kirchplatz kann mit einer Besichtigung der Kirche St. Blasius und deren Wandfresken aus der Erbauungszeit in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts verbunden werden.
 

Ausflugsziele bei Friedrichroda

Natürlich kommen in der landschaftlich schönen Gegend um Friedrichroda je nach Jahreszeit auch die Wanderfreunde und Skifahrer auf ihre Kosten. 12 markierte Wanderwege und fast ebenso viele Nordic Walking Routen, beziehungsweise eine Vielzahl gespurter Loipen, führen zu Ausflugszielen in der Umgebung oder einfach durch die Schönheiten der Natur. Diese werden besonders interessant und lehrreich auf dem Naturlehrpfad im Kühlen Tal vermittelt. Und schließlich sollte zum Aufenthalt in Friedrichroda ein Aufstieg auf den benachbarten Großen Inselsberg oder zum Panoramablick auf den Gottlob unbedingt dazugehören.

Zurück zur Übersicht: Städte »


Unterkünfte in bzw. bei Friedrichroda

Wellnesshotel in Friedrichroda (4 Sterne)
Hotel in Friedrichroda   Das Urlaubs- und Wellnesshotel befindet sich am Kurpark von Friedrichroda. Das im Thüringer Wald gelegene Hotel besticht unter anderem durch einen etwa 1.600 m² großen Wellnessbereich sowie eine ruhige und dennoch zentrale Lage in Friedrichroda.

Hotel in Tabarz (4 Sterne)
Hotel in Tabarz im Thüringer Wald   Das familiäre Hotel liegt im Kneipp-Kurort Tabarz, im nördlichen Teil des Thüringer Waldes. Neben der zentralen Lage im Herzen des Kurortes zeichnen sich das Hotel und der gesamte Erholungsort durch eine idyllische Lage am Fuße des Inselbergs aus.

Wellnesshotel in Bad Liebenstein
4 Sterne Wellnesshotel in Bad Liebenstein   Das ehemalige Stadtschloss eröffnete im Jahr 2006 nach einer umfassenden Renovierung seine Pforten als 4* Wellnesshotel. Im ruhigen und waldreichen Norden von Bad Liebenstein gelegen, ist es der ideale Anlaufpunkt für einen Wellnessurlaub im Thüringer Wald.

Hotel im Thüringer Wald in Bad Liebenstein
Hotel in Bad Liebenstein   Dieses Hotel im Herzen des ältesten Heilbades von Thüringen wurde im Jahr 2007 liebevoll saniert und begrüßt seine Gäste unmittelbar an der Esplanade, der Flaniermeile von Bad Liebenstein. Der Kurort selbst erstreckt sich am Westrand des Thüringer Waldes.

 

Anzeige:
Günstige Fotobücher von Ihrem Urlaub auf Usedom können Sie bei Fotorola.de bestellen.

   
Nützliche Infos
» Fotos und Impressionen
Für Anbieter
» Unternehmen eintragen